17. Vechtetalschau 2022 des KZV I 153 Nordhorn

Am 5./6. November 2022 fand die alljährliche Vechtetalschau des KZV I 153 Nordhorn mit angeschlossener KV-Schau Bentheim in Nordhorn statt. Mit fast 450 Kaninchen, davon 28 Tiere aus der Jugendabteilung, und elf Exponaten wurden die Erwartungen nicht enttäuscht. Die Vechtetalschau ist mittlerweile zum festen Termin im Ausstellungskalender vieler Züchter des LV Weser-Ems und anderer Landesverbände, aber auch aus den Niederlanden geworden.

Zur Eröffnung begrüßte Ausstellungsleiter und Vereinsvorsitzender Johann Vrielink die zahlreichen Ehrengäste, Besucher sowie Züchterinnen und Züchter auf das Herzlichste. Er dankte allen Ausstellern für die Teilnahme und seinem Team vom Gastgeberverein I 153 Nordhorn, denn „ohne ihren starken Einsatz, ist eine solche Ausstellung nicht zu stemmen“. Ganz besonders dankte er den Mitgliedern des Kreisverbands Bentheim für die rege Teilnahme.

KV-Schau Bentheim
Ein Teil der Kreismeister (v. l.): Hermann Rademaker und Sven Meendermann (beide I 151 Schüttorf), Geert Engbers (I 155 Uelsen), Johann Vrielink, die Zuchtgemeinschaft Heike und Jürgen Roters sowie Andreas Vrielink und Dieter Westenberg (alle I 153 Nordhorn)

Der stellvertretende LV-Vorsitzende Rüdiger Frers überbrachte die Grüße des LV Weser-Ems. Er betonte, dass die Nordhorner wieder einmal eine tolle Ausstellung auf die Beine gestellt hätten und dass dieses hier immer möglich sei, weil man nicht lange debattiere, sondern einfach anpacke.

Grußworte der Stadt Nordhorn überbrachte die stellvertretende Bürgermeisterin und Schirmherrin der Ausstellung, Ingrid Thole. Sie hob den unermüdlichen Einsatz der Kleintierzüchter hervor, die für die Zucht und Pflege der Tiere viel Zeit und Liebe investierten. Ohne das große ehrenamtliche Engagement der Vereinsmitglieder wäre das nicht möglich. Abschließend bedankte sich Johann Vrielink beim Verein I 47 Moormerland, der mit 89 Kaninchen die meisten Tiere ausgestellt hatte.

Ergebnisse und Titel

Die beste Zuchtgruppe der Senioren hatte mit 388,5 Punkten Sabine Eggerking mit der Rasse Deutsche Widder, wildfarben. Die beste Zuchtgruppe bei der Jugend stellte Rena Rickermann mit Zwergwidder, wildfarben, und 385,5 Punkten.

Kreismeister wurden Sven Meendermann (Kl. 1, He RA, 385), ZGM Vrielink (Kl. 2, J, 388), die ZGM Meendermann (Kl. 3, Loh schwarz, 385,5), die ZGM Engbers (Kl. 4, SchwGr, 385,5), Hermann Rademaker (Kl. 5, Sa elfenb RA, 379,5), Dieter Westenberg (Kl. 6 a, DRex schw-weiß, 384,5), die ZGM Roters (Kl. 6 b, CRex, 383,5) und Leida Roters (Kl. 8, Exponate, 97,5). Das beste Tier der Jugend stellte Rosa Vrielink mit Zwergwidder, perlfehfarbig, und 96 Punkten.

Den Abschluss bildeten die elf Exponate, die einen schönen Durchschnitt durch fast alle Klassen zeigten. Vechtetalmeisterin in Klasse 6 a wurde Leida Roters mit einer Strickjacke und 97,5 Punkten.

Es war wieder einmal eine rundum gelungene Ausstellung. Allen Mitgliedern des Vereins I 153 Nordhorn gilt ein großer Dank für die hervorragende Organisation und Durchführung dieser Schau, ebenfalls der HuK-Gruppe i 47 Moormerland für einen erstklassigen Service.

Wir freuen uns schon jetzt, alle Züchterinnen und Züchter im nächsten Jahr bei der 18. Vechtetalschau am 3./4. November 2023 in Nordhorn wieder begrüßen zu können.

Heike Roters, stellvertretende Vorsitzende