Die aktuelle Ausgabe

Titelseite Kaninchenzeitung 12/2022
Titelseite Kaninchenzeitung 12/2022

Jeden ersten Freitag im Monat (i.d.R) erscheint die neue Ausgabe der Kaninchenzeitung. Von Kaninchenrassen bis zur Tiergesundheit, Haltung und Zucht informiert die Kaninchenzeitung die Züchter von Rassekaninchen über alle wichtigen Informationen, die neusten Züchtungen und Kaninchenschauen.

Neben den Informationen zur aktuellen Ausgabe finden Sie hier den direkten Weg zum Editorial sowie das Inhaltsverzeichnis als herunterladbares PDF.

Die Themen der aktuellen Ausgabe

Widderkaninchen und der Vorwurf der Qualzucht

Qualzuchten haben Rassekaninchenzüchter bereits immer wieder einmal beschäftigt. Deshalb lautet die oberste Aufgabe: Aufklärung! In diesem Beitrag beleuchtet Autor Henry Majaura unter anderem die anatomischen Besonderheiten der Widderkaninchen, die Züchter, Halter und Liebhaber aufgrund der öffentlichen Darstellungen zunehmend fordern. Dabei setzt er sich mit dem Komplex an Forderungen auseinandersetzen und bietet dort, wo es nötig ist, Lösungen an.

Zum 25-jährigen Anerkennungsjubiläum der Blaugrauen Wiener:
Zu Besuch bei Dirk Wortmann in Reutlingen

Die von Dirk Wortmann und seinen Zuchtfreunden wiederbelebten Blaugrauen Wiener können 2022 ihr 25-jähriges Bestehen feiern. Oder anders ausgedrückt: Sie können auf ein Vierteljahrhundert seit der Wiederanerkennung im Jahr 1997 zurückblicken. Sie haben sich dabei als blauwildfarbige Mittelrasse zwischen den sehr seltenen blaugrauen Deutschen Riesen und der Kleinrasse Perlfeh behauptet und dem Trend zu eher kleineren Rassen markant entgegengestellt. In gewisser Weise hat dazu auch der sehr hohe Zuchtstand beigetragen, den die Rasse erreicht hat und der sie als „echte“ Wiener auszeichnet. Sie brauchen sich jedenfalls hinter den etablierten Farbenschlägen nicht mehr zu verstecken – ganz im Gegenteil. Und hierzu hat Dirk Wortmann seinen Beitrag eindrucksvoll geleistet. Grund genug für Autor Wilhelm Bauer, dem Wiener-Fachmann einen Besuch abzustatten.

Perle(n) der tschechischen Kaninchenzucht

Nachdem die EE-Preisrichterschulung in den vergangenen beiden Jahren der Pandemie zum Opfer gefallen war, fand 2022 nun endlich die 17. EE-Preisrichterschulung in Breslau/Wrocław, Polen, statt. Das polnische und das tschechische Organisationsteam um Edward Gersztyn, Vlastimil Šimek und Jan Pajka hatten alles unternommen, den Tagungsteilnehmern eine würdige 17. EE-Preisrichterschulung zu ermöglich. Dies ist ihnen hervorragend gelungen, und diese Schulung in Breslau geht sicherlich als eine der positivsten mit großem Wohlfühlfaktor in die Geschichte ein. Preisrichter und Autor Marco Zinke blickt für Sie auf diese besondere Tagung zurück.

""

Die Kaninchenzeitung im Abo

Ihnen gefallen die Themen der Kaninchenzeitung?
Dann könnte unser Testabo genau richtig für Sie sein.

Testen Sie die Kaninchenzeitung 3 Monate zum Kennenlernpreis*.
Genießen Sie die kostenfreie Lieferung und eine attraktive Prämie.
Und dabei sparen Sie noch 11 € gegenüber dem Einzelkauf.

Neugierig geworden? Dann bestellen Sie unser Testabo im Aboshop.

Scroll to Top