Editorial

Liebe Leserinnen und Leser,

Redakteur Michael Krause
Redakteur Michael F. Krause

vom 9. bis 12. Mai 2024 fand in Kecskemét/Ungarn die Tagung der Entente Européenne d’ Aviculture et de Cuniculture statt. Bei den Wahlen wurde Jeannine Jehl als Generalsekretärin bestätigt. Neuer Vizepräsident ist Edin Jabandjic, Präsident des Dachverbands der Kleintierzüchter Bosnien-Herzegowinas. Er folgt auf Istvan Rohringer, der würdig aus seinem Amt verabschiedet wurde. Außerdem wurde der neue EE-Standard vorgestellt, der über die EE-Standardkommission zum Preis von 60 Euro zu erwerben ist. Kontaktperson ist Roland Olinger, Rue Fany Schumacher 17, L-3565 Dudelange, Tel. 0035 251 284 9. Wichtig: Über die Drucksachenverteilerstelle des ZDRK kann der neue EE-Standard nicht erworben werden. Zum Ende der Generalversammlung gab es dann eine faustdicke Überraschung, denn es wurde eine Bewerbung für eine EE-Europaschau für alle Sparten vom 4. bis 9. November 2025 in Nitra (Slowakei) vermeldet. Die Gespräche hierzu seien bislang sehr vielversprechend gewesen, so EE-Präsident Gion Gross. Vielen Züchtern ist Nitra sicherlich noch von der 26. EE-Europaschau 2009 in guter Erinnerung. Hoffen wir also, dass es dieses Mal mit einem europäischen Fest der Rassekaninchenzucht klappt!



Michael F. Krause, Redaktion Kaninchenzeitung


Nach oben scrollen