1 Half Banner Top

2 Full Banner Top / 3 Super Banner Top

Lorcher Züchter bei der 33. BKS 2017

13.02.2018

© Silvia Auwärter

Bei der Bundes-Kaninchenschau 2017 in Leipzig vertraten die Züchter Gerhard Weng (l.) mit Farbenzwerge, chinchillafarbig, und Joachim Auwärter mit Kleinchinchilla erfolgreich den KTZV Z 97 Lorch

An der BKS 2017 in Leipzig nahmen auch zwei Lorcher Züchter sehr erfolgreich teil. Gerhard Weng, Ehrenvorsitzender des KTZV Z 97 Lorch, präsentierte dort zwei Rassen: Mit der Zuchtgruppe Farbenzwerge, wildfarben, errang er 381 Pkt. Weit erfolgreicher war er mit Farbenzwerge, chinchillafarbig. Mit ihnen erreichte er hervorragende 382,5 Pkt. und verfehlte die deutsche Vizemeisterschaft um 1,5 Pkt. In seiner Zuchtgruppe befand sich zudem ein mit beachtlichen 96,5 Pkt. bewerteter Rammler, der den Bundessiegertitel nach Lorch brachte. Der Zweite im Bunde, Joachim Auwärter, war sogar noch siegreicher. Er stellte sich mit Kleinchinchilla dem Kampf um die Deutsche Meisterschaft. In seiner Rasse waren 264 Einzeltiere und somit 66 Zuchtgruppen ausgestellt. Joachim Auwärter wurde mit herausragenden 387 Pkt. Deutscher Meister. Ein toller Erfolg für den Lorcher Zuchtfreund, der seit 1980 Kaninchen züchtet. Er war punktgleich mit dem Deutschen Vizemeister Markus Schröter aus Gladbeck, gewann jedoch aufgrund der besseren Bewertung in der Einzelposition, denn in seiner Zuchtgruppe befanden sich drei v-Tiere (97). Eine Häsin davon wurde Klassensieger. Ein hervorragendes Ergebnis auf Bundesebene, auf den der kleine Lorcher Verein sehr stolz ist.

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.

Erfahren Sie mehr