1 Half Banner Top

2 Full Banner Top / 3 Super Banner Top

KZV T 304 Peuschen

22.07.2016
Gruppenfoto

© privat

Vereinsmeister Niclas Kramer, Hans Günter Herzog, Heiko Rose und Joachim Krause, stellvertretend für Andreas Krause

Am 24.03.2016 fand unsere Jahreshauptversammlung in Schmorda in der Gaststätte Zum Portengrund statt. Nach der Eröffnung durch unseren Vorsitzenden H. Rose und einem ausführlichen Bericht über das vergangene Jahr, schloss sich ein Bericht unseres Zuchtbuchführers U. Schwenke an. Kurz zusammengefasst kann man sagen, dass wir im Zuchtjahr 84 Würfe mit 332 Jungtieren aufgezogen haben, was sich auf 174 Rammler und 158 Häsinnen aufgeteilt hat. Im Anschluss folgte der Kassenbericht vom Kassierer T. Schneider, der auf einen soliden Kassenstand verweisen konnte und danach auch von der Revisionskommission so bestätigt wurde. Danach gab unser Zuchtwart R. Biedermann einen Rückblick über die vergangenen Schauen ab. Unser Verein war wieder auf allen großen Schauen präsent. Angefangen mit der Kreisjungtierschau, die mit 7 ZG beschickt wurde, sowie der Kreisschau, die mit 12 ZG beschickt wurde. Hierbei fand sich nicht ein nb-Tier unter unseren Tieren und der hohe Zuchtstand in unserem Verein  wurde bestätigt. Die beste Zuchtgruppe lag bei 386 und die schlechteste bei 384 Punkten. Danach schloss sich die Europaschau in Metz an, wo unsere Jugendzüchter N. Kramer und L. Rose mit 385 bzw. 382 sehr erfolgreich waren. Drei Zuchtgruppen fanden dann auch noch den Weg nach Kassel zur Bundesschau. Hier wurden die „alten Hasen“ vom Jugendzüchter Niclas Kramer übertrumpft, der sich mit 387 Punkten auf seine Zwergwidder, wildfarben, den Titel Deutscher Meister sichern konnte und außerdem noch mit 97,5 Punkten den Bundessieger stellte.Am Ende wurde noch unsere Vereinsmeisterschaft ausgewertet, hier belegte Heiko Rose mit 793,5 Punkten den 1. Platz auf Weißgrannenfarbig Schwarz. Hans Günter Herzog belegte mit 790,0 Punkten den 2. Platz auf Kleinsilber Schwarz und Andreas Krause mit 789,0 Punkten den 3. Platz auf Deutsche Kleinwidder, wildfarben. Natürlich wurde auch die Jugendabteilung ausgewertet, hier belegte Niclas Kramer mit sagenhaften 798,5 Punkten auf seinen Zwergwiddern, wildfarben, den 1. Platz! An dieser Stelle nochmals herzlichen Glückwunsch an alle Aussteller für diese tollen Erfolge. Danach wurde der Vorstand noch einstimmig in den Ämtern bestätigt und über das Sommerfest 2016 sowie die Schausaison 2016/2017 gesprochen.

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.

Erfahren Sie mehr