1 Half Banner Top

2 Full Banner Top / 3 Super Banner Top

11.11.2012
Die XI. Rippach-Schau des Kaninchenzuchtvereines G 283 Wählitz fand am 10. und 11.11.2012 im Volkshaus Hohenmölsen statt.

Die Schau wurde durch den Vorsitzenden des KZV Wählitz, Holger Neitzsch, eröffnet. Danach ergriff der Bürgermeister der Stadt Hohenmölsen, Andy Haugk, das Wort. Er begrüßte die zahlreichen Besucher und zeigte sich erfreut über die Arbeit des Kaninchenzuchtvereins.

Unter anderem verwies er darauf, dass inzwischen in alle Haushalte die Computertechnik Einzug gehalten hat, und dass es nicht mehr selbstverständlich ist, Kleintierzucht zu betreiben. Trotzdem haben sich noch viele diesem liebenswerten Hobby verschrieben, stellte er fest, sodass es umso wichtiger sei auch jungen Menschen die Arbeit in einem Kaninchenzuchtverein näher zu bringen. So können Kinder und Jugendliche lernen Verantwortung zu übernehmen, indem sie sich selber um ihre Kaninchen kümmern müssen.

Nach dem Bürgermeister wünschte der Ehrenvorsitzende des Kreisverbands Weißenfels einen guten Verlauf der XI. Rippach-Schau.

Erfreulich ist es, dass zur Schau insgesamt 232 Kaninchen von 35 Ausstellern gemeldet wurden. Bereits am Donnerstag wurden die Tiere durch die Preisrichter Gerd Richter als Obmann sowie Hartmut Mendrock, Bernd Kamphoff, Klaus Geschwandtner und Daniel Kühn bewertet. In seinem Grußwort dankte Holger Neitzsch den Preisrichtern für ihre Arbeit. Der Dank ging auch an die Stadt Hohenmölsen, für die Bereitstellung des Volkshauses, an alle Sponsoren und natürlich an alle Vereinsmitglieder und ihre Partnern für die geleistete Arbeit bei der Vorbereitung und Durchführung der Rippach-Schau.

Auch zwei Jugendzüchter nahmen an der Schau teil, was den Verein besonders freute. Dabei kam ein Jugendzüchter mit seinen Tieren aus Wernigerode und hatte so den weitesten Anfahrtsweg.

Den Besuchern bot sich im Saal des Volkshauses Hohenmölsen eine gut organisierte Ausstellung, wobei wie jedes Jahr die große Tombola ein Besuchermagnet ist.

Die XI. Rippach-Schau  warfür die Züchter erneut eine Möglichkeit, ihre Zuchttiere bewerten zu lassen. Hier zeigte sich im Ergebnis, dass viele Züchter hohe Bewertungen erzielen, was die gute züchterische Arbeit zum Ausdruck brachte. Diese Züchter wurden mit zahlreichen Pokalen und Ehrenpreisen ausgezeichnet.

Für das leibliche Wohl der Aussteller und Besucher sorgten die Vereinsmitglieder des KZV Wählitz gesorgt.


SchauKalender

weitere Termine

Wir gratulieren

Portrait Günter Rektor
© privat
Günter Rektor zum 85. Geburtstag.

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.

Erfahren Sie mehr