1 Half Banner Top

2 Full Banner Top / 3 Super Banner Top

Wenn Engel auf Reisen gehen!

29.05.2015
Am Morgen des 1.Mai wurde ich um 5.30 Uhr durch einen lauten Knall geweckt, kurz darauf folgte ein greller Blitz, der mich vollends wach werden ließ. Ich schaute aus dem Fenster und was ich dort sah, stimmte mich nicht gerade fröhlich. Es goss wie aus Kübeln. "Oha", dachte ich, denn es war der Tag an dem der jährliche Ausflug mit einem befreundeten Kaninchenzuchtverein anstand.

Bereits zum 5.Mal trafen sich die beiden befreundeten Vereine, R 71 Dinslaken und der R341 Dinslaken-Lohberg, zu einer gemeinsamen Tour am 1. Mai. Unter der Regie von Michael Braunshausen, trafen sich die Mitglieder und Freunde der beiden Vereine um 7.00 Uhr in Dinslaken. Es regnete immer noch… Nachdem alles verladen war, ging es dann  Richtung Monschau in der Eifel, der Regen hatte bereits etwas nachgelassen. Unterwegs bei einer kleinen Pause wurde noch ein Lunchpaket für jeden gereicht, das wie immer sehr gut ankam. Eine knappe halbe Stunde später, fuhren wir von der Autobahn.

In Monschau angekommen strahlte  die Sonne mit dem Organisator um die Wette. Auf Programmpunkt eins stand eine 45-minütige Besichtigung einer alten Senfmühle unter fachkundiger Führung.

Nachdem alle ihren Senfvorrat aufgefüllt hatten, ging es dann zum Mittagessen in einem Hotel nur knapp 100 Meter von der Senfmühle entfernt. Dort nahmen wir an einem Brunch teil. So war sichergestellt, dass in jeder Geschmacksrichtung etwas zu Verfügung stand.

Nach ca. 2 Std. und etlichen Kalorien mehr war der Gaumenschmaus vorbei. Die verbleibenden 3 Stunden bis zur Abfahrt konnte jeder nach seinem Geschmack gestalten, für Kurzweil war auf jeden Fall gesorgt. So verbrachten wir abermals einen herrlichen Tag bei strahlendem Sonnenschein mit lieben Freunden und Bekannten.

Das herrliche Wetter hielt sich den ganzen Tag. Auf der Rückfahrt kam die Frage auf, ob wir denn im nächsten Jahr wieder eine Tour machen wollten. Diese Frage wurde mit einem lauten "JAAAAA!" beantwortet.

Seien wir gespannt wo es uns das nächste Mal hinzieht. Nach den Touren Cochem, Bernkastel-Kues, Bad Neuenahr-Ahrweiler, Papenburg und nun auch Monschau, wird die Auswahl für eine Tagestour bestimmt nicht leicht fallen. Bei dem regen Interesse, das bei der Tour herrschte, fällt es ja auch leicht, eine neue Tour zu planen. Der Planer der Tour bedankt sich bei allen mitfahrenden Gästen und hofft auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr.

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.

Erfahren Sie mehr