1 Half Banner Top

2 Full Banner Top / 3 Super Banner Top

Tischbewertung beim KZV RN 74 Hoher Westerwald

28.11.2018
Tischbewertung, Kaninchen in der Mitte, Preisrichter Rheinhard Pötz und Hilfspreisrichter Sascha

©Anna Hubert

Im Oktober 2018 führten die Mitglieder des KZV RN 74 Hoher Westerwald ihre jährliche Tischbewertung durch (l.). Preisrichter Rheinhard Pötz und Hilfspreisrichter Sascha Schwaderlapp bewerteten insgesamt 35 Tiere.

Am 20.10.18 stand das vereinsinterne Highlight des Jahres an. Unser Verein trägt bereits seit einigen Jahren eine TBW aus, da die Anzahl der aktiven Züchter stetig abnimmt und sich deshalb die Austragung von LS nicht mehr lohnt. Bei der TBW ist es unser Anliegen, möglichst viele Ställe „anzufahren“ und nicht, wie üblich, einen Ort auszumachen, an dem alle Tiere zur Bewertung zusammenkommen. So wird den Kaninchen unnötiger Stress erspart, und sie können ihr ganzes Potenzial im heimischen Stall präsentieren. PR Rheinhard Pötz und Hilfs-PR Sascha Schwaderlapp trafen zunächst bei Dietmar, Petra und Lukas Heidrich ein. Sie bewerteten die ZwW weiß von Lukas Heidrich. Anschließend ging es zu Siegfried Hubert und seinen DR wildf. Den Abschluss bildete der Stall von Herbert Moor mit seinen RN. Nachdem alle 35 Tiere bewertet wurden, war es Mittag und die beste Zeit für einen saftigen Spießbraten, der von Dietmar und Petra Heidrich vorbereitet worden war. Anschließend wurden die erreichten Punkte zusammengezählt und die Sieger ermittelt. Auch die besten 1,1 wurden geehrt. Wir danken Sascha Schwaderlapp herzlich für die von ihm gesponserte Med. des KV Westerwald-Lahn-Taunus. Auch diese wurde an jenem Tag für besonders herausragende Leistungen vergeben.

Ergebnisse: Den 3. Platz machte Herbert Moor. Er ließ mit 14 RN die meisten Tiere bewerten und errang den Preis für die beste 0,1 (96,5). Platz 2 ging an Siegfried Hubert und seine DR wildf. Bei 8 bewerteten Tieren erreichte er dreimal das Prädikat 96,5. Vereinsmeister und Erstplatzierter wurde Lukas Heidrich mit ZwW weiß RA. Er ließ 13 Tiere bewerten – darunter 5 Tiere, die 96,5 Pkt. erhielten (Abzug beim Pflegezustand). Diese Tiere hätten also das Prädikat „vorzüglich“ erreicht, wenn ein weiterer PR vor Ort gewesen wäre. Eine überragende Leistung! Aus diesem Grund ging die Med. an Lukas Heidrich. Außerdem wies er den besten 1,0 (96,5) in seiner ZG vor. Herzlichen Glückwunsch unseren 3 Gewinnern! Vielen Dank auch Rheinhard Pötz und Sascha Schwaderlapp für die fachmännische und faire Bewertung der Tiere. Ein großer Dank gilt auch Petra und Dietmar Heidrich sowie Herbert Moor und Gudrun Hubert für die köstliche Bewirtung.

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.

Erfahren Sie mehr