1 Half Banner Top

2 Full Banner Top / 3 Super Banner Top

13.07.2012

Der 1. Vorsitzende Albert Klee (r.) bei der Übergabe des Donaupokals am 31.3.12 durch den 1. Kassierer Alfons Falkner (l.)

Am 31.3.12 fand in der Ausstellungshalle des Passauer KZV B 681 die Vergabe des Donaupokals 2011 statt. Dieser Pokal wurde bereits zum 10. Mal zwischen den Partnervereinen E1, Bez. Gusenthal, auf österreichischer Seite und dem Passauer Verein B 681 als Wanderpokal vergeben. Der 1. Vors. Albert Klee begrüßte den Schirmherrn, den Stadtrat von Passau, Siegfried Heindl sowie die Gäste des tschechischen Partnervereins aus Komarov. 1. Kass. Alfons Falkner betonte als AL in seiner Begrüßungsrede die erfolgreiche, internationale Teilnahme der Passauer Rassekaninchenzüchter auf der Bundesschau in Erfurt, wo von Andreas Gonschorek der Dt. Meister mit seinen FbZw rhönf erlangt werden konnte sowie die Erringung des Großen Preises von Frankreich auf der Deutsch-Französischen-VGS durch die Mitglieder Alfons Falkner und Franz Gründl, welcher bereits zum 3. Mal in Folge an die Passauer Rassekaninchenzüchter vergeben wurde. Die Donaupokalvergabe zwischen den teilnehmenden Vereinen aus Österreich und Bayern steht für die länderübergreifende Freundschaft auf der Ebene unseres gemeinsamen Hobbys und stellt einen wichtigen Punkt im Fortbestand dieser langjährigen Vereinsbeziehung dar. Der Abend fand mit musikalischer Begleitung und der Hoffnung auf den weiteren Fortbestand dieser Züchterfreundschaft einen gemütlichen Ausklang.
Patrick Hartmann-Balatka, 2. Vorsitzender
Der 1. Vorsitzende Albert Klee (r.) bei der Übergabe des Donaupokals am 31.3.12 durch den 1. Kassierer Alfons Falkner (l.)

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.

Erfahren Sie mehr