1 Half Banner Top

2 Full Banner Top / 3 Super Banner Top

KlZV C 124 Mudau

21.04.2016

Kuno Heneka (l.) und Edwin Haun (r.) © Manfred Troll

Auf der 47. Badischen Landes-Rassekaninchenschau im Januar 2016 in Offenburg stellten sich Kuno Heneka (l.) und Edwin Haun (r.) zum Erinnerungsfoto auf.

Zum Abschluss der Schausaison 2015 waren auch Züchter aus dem badischen Mudau auf zwei Großveranstaltungen vertreten. In den Messehallen von Kassel fand im Dezember die 32. Bundes-Kaninchenschau statt, auf der der Züchter Edwin Haun aus Mudau zwölf Kaninchen zeigte. Mit seiner ZG Farbenzwerge hellsilber erreichte er 384 Pkt. und erhielt dafür einen Pokal. Mit seiner ZG Farbenzwerge röhnfarbig holte er sogar den Titel Deutscher Vizemeister. Auf der 47. LV-Schau Baden 2016 in Offenburg waren sechs Züchter vom KlZV C 124 Mudau mit insgesamt 51 Kaninchen vertreten. Im Ergebnis des Wettbewerbes um die schönsten Rassekaninchen war die Freude der Mudauer Züchter groß, denn insgesamt wurden vier LM-Titel mit nach Hause gebracht. Pia Heneka, jüngste Züchterin im Mudauer Verein, erreichte mit 380,5 Pkt. den Titel Landes-Jugendmeisterin und erhielt fünf weitere Preise. Jugendzüchterin Michelle Kilian war mit Thüringern erfolgreich. Edwin Haun zeigte mit Erfolg 17 Kaninchen – Hermelin Blauaugen, Farbenzwerge hellsilber sowie rhönfarbig – und holte neben weiteren Preisen und Ehrenpreisen zweimal den LM-Titel (FbZw rhönf 385; FbZw hellsilb 382). Gerhard Sammet zeigte Holländer thüringerfarbig-weiß, und wurde ebenfalls Landesmeister (381,5 2x E). Weiterer erfolgreicher Aussteller war Kuno Heneka mit Deutsche Kleinwidder, thüringerfarbig (2 Ehrenpreise). Karl-Heinz Zimmermann zeigte Deutsche Kleinwidder, wildfarben. Eine sehr erfolgreiche Schausaison. Die Mudauer Züchter blicken schon erwartungsvoll auf die nächste.

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.

Erfahren Sie mehr