1 Half Banner Top

2 Full Banner Top / 3 Super Banner Top

4. Deutsche Kanin-Hop-Meisterschaft: Renningen

18.04.2019
4. Kanin-Hop-DM_Logo

4. Kanin-Hop-Meisterschaft Renningen 2019 Logo

Kanin-Hop ist in Skandinavien bereits seit Jahrzehnten bekannt und fast ein Volkssport geworden. In den vergangenen Jahren gelangte dieser Trend auch nach Deutschland und fand bundesweit zahlreiche Interessierte, die sich in Kanin-Hop-Gruppen in fast allen Landesverbänden des ZDRK organisieren. Vom 19. bis 23.6.19 wird die 4. Deutsche Meisterschaft für Kanin-Hop in der Rankbachhalle, Rankbachstr. 51, in 71272 Renningen ausgetragen. Den Teilnehmern stehen verschiedene Unterkünfte zur Verfügung. Für eine kostengünstige Verpflegung sorgt der örtliche KTZV. Die Tiere werden am Veranstaltungsort untergebracht.

Veranstalter ist der ZDRK. Als Ausrichter hat sich die Landesbeauftragte Bianca Kreyska mit ihrem Team vom LV Württ.-Hohenz., Max Kreyska, Franziska und Marie Zwiefelhofer vorgenommen, allen Kanin-Hop-Sportlern 4 schöne und unvergessliche Tage zu bieten. Es werden, wie gewohnt, die Disziplinen Gerade Bahn, Parcours und Freies Springen in allen zugelassenen Schwierigkeitsklassen veranstaltet sowie Hoch- und Weitsprung.

Zur offiziellen Eröffnung am Samstag um 15 Uhr waren zahlreiche Mitglieder des ZDRK-Präsidiums angereist. Neben dem ZDRK-Präsidenten Erwin Leowsky waren auch ZDRK-Schriftführer Ulrich Hartmann, ZDRK-Kassierer Manfred Rommel und ZDRK-Jugendwart Dieter Funk in Weißenbrunn. In seiner Rede zur Eröffnung hob Erwin Leowsky die positive Entwicklung im Bereich Kanin-Hop und die gute Zusammenarbeit hervor. Er stellte in Aussicht, dass, wenn diese Entwicklung anhält, Kanin-Hop mittelfristig eine eigenständige Abteilung im ZDRK werden könnte. Er lobte die gute Ausrichtung der 2. DM durch den Ausrichter und wünschte der Veranstaltung einen guten Verlauf. Im Rahmen der Eröffnung, auf der auch zahlreiche Politiker und der Bürgermeister von Rödental, Marco Steiner, anwesend waren, wurden die bisher ermittelten Deutscher-Meister-Ehrenpreise an die Sieger übergeben.

Alle Wettbewerbe werden in 2 Durchläufen mit Zeitnahme im 2. Durchlauf ausgetragen. Es gelten die aktuellen ZDRK-Kanin-Hop-Regeln. Um der großen Meldezahl gerecht zu werden, gilt Folgendes:

  • Die Wettbewerbe werden z. T. gleichzeitig auf mehreren Bahnen oder Parcours ausgetragen.
  • Die Zulassung der Meldung der einzelnen Tiere wird über die Bestenliste des ZDRK-Beauftragten geregelt. Zeitraum der zu berücksichtigenden Punkte für diese Liste ist der 1.1.18 bis So., 5.5.19.
  • Jeder Teilnehmer hat für die gesamte DM einen FREISTART, d. h., ein Tier, das nicht in der Bestenliste für die jeweilige Disziplin qualifiziert ist, kann in einem Wettbewerb gemeldet werden.
  • Es werden 300 Starts je Disziplin (nicht pro Klasse) zugelassen. Bei Hoch- und Weitsprung sind nur 75 Starts zugelassen, wobei die Freistarts vorrangig vergeben werden. Anschließend werden die Plätze entsprechend der Reihenfolge in der Bestenliste vergeben (max. 3 Starts je Wettbewerbsklasse eines Starters).
  • Weitsprung beginnt bei einer Weite von 1,00 m.
  • Hochsprung beginnt bei einer Höhe von 0,60 m.
  • 1. Platz: 3 Pkt., 2. Platz: 2 Pkt., 3. Platz: 1 Pkt. Nachfolgende Plätze bei Fehlergleichheit mit dem 3. Platz: 1 Pkt. Bei der Datenmenge sind Fehler bei der Übertragung nicht auszuschließen. Bitte kurze Fehlerbeschreibung unter Angabe von Name (Tier und Besitzer), Disziplin und Klasse an register@kanin-hop.de senden.

Die Startgebühren betragen je Start 6 Euro, Portokosten je Starter 1,50 Euro. Meldeschluss ist So., 12.5.19. Die Meldungen sind per E-Mail an DM2019@remove-this.kanin-hop.de zu schicken. Jeder Teilnehmer erhält eine schriftliche Bestätigung der angenommenen Meldung und hat bis spätestens So., 26.5.19, die Meldegebühren zu überweisen. Die Kontodaten werden mit der Meldebestätigung übermittelt. Ummeldungen sind nicht gestattet. Weitere Infos auf Facebook unter „Kanin-Hop-Meisterschaft“. Die Qualifikationstabellen aller bisher gemeldeten Turnierergebnisse sind unter http://kanin-hop.de/index.php/dm-2019.html zu finden. Der LV Württ.-Hohenz. und der ZDRK freuen sich auf ein schönes und harmonisches Turnier. Wir wünschen allen Beteiligten viel Spaß und eine gute Anreise.

Zeitplanung (ohne Gewähr): Mi., 19.6.19 – 8 Uhr Aufbau von Gehege und Turnierbahn; ab 16 Uhr Anreise und Einsetzen der Tiere. Do., 20.6.19 – bis 9.30 Uhr Anreise der Teilnehmer und Startbuchabgabe; 9.30 Uhr Schiedsrichterbesprechung; ca. 10 Uhr Begrüßung und Eröff.; ca.11 Uhr Beginn Parcours alle Klassen (E–L), im Anschluss Treffen der Kanin-Hop-AG. Fr., 21.6.19 – ab 8 Uhr Startbuchabgabe; 8.30 Uhr Gerade Bahn alle Klassen (E–L), im Anschluss Hochsprung, im Anschluss Treffen der LV-Ansprechpartner Kanin-Hop. Sa., 22.6. – ab 8 Uhr Startbuchabgabe; 8.30 Uhr Freies Springen Gerade Bahn (E–L), im Anschluss Weitsprung, am Abend Festabend. So., 23.6.19 – 9.30 Uhr Treffen aller Teilnehmer zur Siegerehrung und Ansprache der Ehrengäste. Die angegebenen Zeiten können sich je Wettbewerb verschieben.

Link: Meldebogen

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.

Erfahren Sie mehr