1 Half Banner Top

2 Full Banner Top / 3 Super Banner Top

Details und Ablauf

27.08.2015

Kanin-Hop © Kaninchenzeitung

Details und Ablauf zur 2. Deutsche Kanin-Hop Meisterschaft

Vom 4. bis 6. September wird zum zweiten Mal eine Deutsche Meisterschaft (DM) für Kanin-Hop ausgetragen. Als Ausrichter hat sich der KlZV Weißenbrunn v. Wald vorgenommen, dieses Highlight, unter der Federführung des Vereinsvorsitzenden Thomas Henkel auszurichten. Ähnlich wie bei der 1. DM 2013 in Lemgo werden die Disziplinen gerade Bahn, Parcours und offener Parcours in allen zugelassenen Schwierigkeitsklassen ausgetragen. Da seit 2013 die Anzahl der Kanin-Hopper und Gruppen stark angestiegen ist, wurden sich bereits jetzt Gedanken gemacht, einem entsprechenden Anstieg der Meldungen Herr zu werden. Teilweise werden die Wettbewerbe gleichzeitig auf drei Bahnen oder Parcours ausgetragen. Zudem sind die Anzahl von Starts in der leichten und mittelschweren Klasse auf zwei Tiere pro Starter begrenzt worden, in der schweren Klasse und Eliteklasse darf jeder Starter mit drei Tieren starten.Zusätzlich wird am Samstagabend noch ein Staffelspringen mit „Landesverbandsmannschaften“ ausgetragen. Dieser Wettbewerb soll eher als „Spaßturnier“ und nicht mit zu viel Ernst angesehen werden. Die „Länderteams“ werden erst am Turnierwochenende durch Vertreter der Landesverbände zusammengestellt.

Es wurden elf Schiedsrichter aus zehn Landesverbänden verpflichtet. Im Falle von Unstimmigkeiten werden EE-Kanin-Hop-Beauftragter Jules Schweitzer und ZDRK-Kanin-Hop-Beauftragter Kai Sander für Schlichtung sorgen.Neben der eigentlichen DM werden in Weißenbrunn v. Wald zeitgleich noch andere Veranstaltungen rund um Kanin-Hop stattfinden. Bereits am Donnerstagabend besteht die Möglichkeit einer Schiedsrichterprüfung (bei Kai Sander anmelden). Gleichzeitig wird Tamara Werner einen „Workshop Geländespringen“ anbieten. Am Freitagabend sind die Kanin-Hopper zu einem Erfahrungsaustausch eingeladen - nicht nur über die neuen Regeln. Anschließend findet eine Versammlung der Arbeitsgemeinschaft „Kanin-Hop im ZDRK“ statt.

EE-Kanin-Hop Beauftragter Jules Schweitzer plant für Samstagabend ein Treffen der Kanin-Hop-Ansprechpartner der einzelnen EE-Nationen. Hierzu haben sich Delegationen aus verschiedenen EE-Ländern angemeldet. Die Veranstaltung wird an der Heinrich Schaumberger Schule Weißenbrunn v. Wald, Bergheimstr. 29, 96472 Rödental-Weißenbrunn v. Wald, stattfinden. In einem nahegelegenen Pfandfinderheim gibt es Zimmer für die Teilnehmer. Auf dem Gelände kann gezeltet werden.Das Internet bietet weitere Informationen unter www.dm2015.kanin-hop.de oder auf Facebook unter „Deutsche Kaninhop Meisterschaft“.  Der Kleintierzuchtverein Weißenbrunn v. Wald und der ZDRK freuen sich auf ein schönes Turnier mit viel Beteiligung und wünschen allen Beteiligten viel Spaß sowie einen harmonischen Verlauf.


ZEITPLAN

Donnerstag 03.09.2015
18.00 Uhr
Schiedsrichterprüfung (Anmeldung bei Kai Sander), Schule Weißenbrunn
18.00 Uhr
Workshop Geländespringen (Anmeldung bei Tamara Werner), Treffpunkt Turnierplatz

Freitag 04.09.2015
10.00 Uhr
Öffnung der Meldestelle
10.00 Uhr
Schiedsrichterbesprechung, Wettkampfbüro am Turnierplatz
12.00 Uhr
Wettbewerbe Parcours
Zum Abschluss
Siegerehrung
ca. 20 Uhr (genaue Zeit ist noch offen)
Gespächsrunde „Rund um Kanin-Hop und den neuen Regeln“, Pfadfinderhaus Fornbach
anschließend
Versammlung der Arbeitsgemeinschaft „Kanin-Hop im ZDRK“, Pfadfinderhaus Fornbach

Samstag 05.09.2015
8.00 Uhr
Öffnung der Meldestelle
9.00 Uhr
Wettbewerbe „Gerade Bahn“ LK, MSK
15.00 Uhr
Offizielle Eröffnungsfeier
ca. 16.00 Uhr
Wettbewerbe „Gerade Bahn“ SK, EK
Zum Abschluss
Siegerehrung
18.00 oder 19.30 Uhr
Staffelspringen nach Landesverbänden
19.00 Uhr
Treffen der Delegationen „Kanin-Hop in der EE“ im Pfadfinderhaus Fornbach, Fornbach 5, 96472 Rödental
Anschließend
musikalische Unterhaltung

Sonntag 06.09.2015
8.30 Uhr
Öffnung der Meldestelle
9.00 Uhr
Wettbewerbe „Freies Springen“
Zum Abschluss
Siegerehrung

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.

Erfahren Sie mehr