1 Half Banner Top

2 Full Banner Top / 3 Super Banner Top

ZDRK-Arbeitstagung 2017

23.03.2017

© ZDRK

Die ZDRK-Arbeitstagung wurde vom 10. bis 12. März 2017 in der Europa-Akademie Kochsberg in Meinhard-Grebendorf durchgeführt. Weil erst vor wenigen Wochen eine Präsidiumssitzung anlässlich der 26. Bundes-Rammlerschau in Erfurt stattfand, tagte das Präsidium nur kurz nach der Anreise am Freitagabend und Schwerpunkt der Tagung war dann die Sitzung des erweiterten Präsidiums am Samstag von 9 bis 18.30 Uhr.

Am Sonntag tagte dann die ZDRK-Standard-Fachkommission, um weiter am neuen Standard zu arbeiten.

Die Leitung der Sitzung des erweiterten Präsidiums hatte Vizepräsident Jörg Hess übernommen, weil der Präsident Erwin Leowsky aus gesundheitlichen Gründen hier leider nicht teilnehmen konnte.

Vorrangig diente diese Sitzung dazu, die ZDRK-Tagung vorzubereiten, die in diesem Jahr vom 13. bis 18. Juni vom LV Hannover in Isernhagen ausgerichtet wird.

Dort werden diesmal turnusmäßig die Fachtagungen des Deutschen Preisrichterverbandes, der  Referenten für Öffentlichkeitsarbeit der LV, der Jugendleiter der LV sowie der Clubs im ZDRK durchgeführt. Daneben werden die Tierschutzbeauftragten der LV unter der Leitung des ZDRK-Tierschutzbeauftragten Dr. Michael Berger tagen.

Weiterhin stehen bei dieser ZDRK-Tagung in Isernhagen die Wahlen des ZDRK-Vizepräsidenten und des ZDRK-Referenten für Öffentlichkeitsarbeit auf der Tagesordnung. Daneben ist der Abteilungsleiter der Clubs zu bestätigen.

Der ZDRK-Referent für Schulung und Zuchtwesen, Markus Eber, gab als TGRDEU-Beauftragter einen Bericht zum Sachstand TGRDEU und zum Arbeitskreis Kleintiere im Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft. Dr. Michael Berger informierte als ZDRK-Tierschutzbeauftragter über den aktuellen Sachstand im Bereich Tierschutz.

Weiterhin berichtete der Vorsitzende des LV Thüringen und Ausstellungsleiter Peter Pabst von der 26. Bundes-Rammlerschau am 11./12. Februar 2017 in Erfurt. Diese Ausstellung war ein großer Erfolg und Peter Pabst dankte allen Helfern und Unterstützern für ihre hervorragende Arbeit sowie den Ausstellern, die dort ihre Tiere gezeigt haben.

Der Vorsitzende des LV Sachsen, Jörg Peterseim, informierte als Ausstellungsleiter zum Stand der Vorbereitungen der 33. Bundes-Kaninchenschau am 16./17. Dezember 2017 in den Messehallen in Leipzig. Auch hier werden wieder die Tiermeldungen online erfolgen. Bei dieser Ausstellung wird es keine Tierzahlbegrenzung geben. Aktuelle Informationen zur Schau gibt es auf der Homepage der Bundes-Kaninchenschau (www.bundesschau2017.de).

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.

Erfahren Sie mehr