1 Half Banner Top

2 Full Banner Top / 3 Super Banner Top

Aktuelle Ausgabe

Ausgabe 01|2019

04.01.2019

Unsere Themen:

Kleine Sensation mit Mähne – Genter Bartkaninchen sind „eine ganz besondere Blume im bunten Strauß der Rassekaninchen“: Der Weg der Genter Bartkaninchen begann 1956, als der Belgier Raoul Verwulgen bei einem Einsiedler im französischen Departement Limousin auf Bartkaninchen stieß und ein Paar geschenkt bekam. Wahrlich, das allein war bereits ein außergewöhnlicher Start für eine an sich schon außergewöhnliche Rasse. In einem spannenden Rasseporträt nimmt Volker Ruble Zuchtgeschichte, Genetik und Standardanforderungen der Genter Bartkaninchen unter die Lupe (S. 4–11).
27. Bundes-Rammlerschau 2019 in Halle: Lesen Sie auf den Seiten 12 und 13 das gemeinsame Grußwort von Ausstellungsleiter Mike Hennings und ZDRK-Präsident Bernd Graf sowie wichtige Daten und Fakten zum Höhepunkt der Schausaison 2018/2019.

„Tabula rasa“ bei TGRDEU 2017 – Zäsur bei Englischen Widdern und Fuchskaninchen: In Ausgabe 12|2016 berichtete die ZDRK-Standard-Fachkommission von ihrem Vorhaben, Farbenschläge anerkannter Rassen, die seit mindestens drei Jahren laut TGRDEU nicht mehr gezüchtet werden, zu streichen. Besonders waren davon die Englischen Widder sowie die Fuchskaninchen betroffen, und der Rotstift wurde nun tatsächlich mehrfach gezückt. TGRDEU ist ein beachtliches Zahlenwerk, aus dem viele Rückschlüsse gezogen werden können. Wo besteht Handlungsbedarf? Wo haben sich die Bemühungen der vergangenen Jahre ausgezahlt? Kurzum: Wohin geht die Reise? Lesen Sie die komplette Auswertung auf den Seiten 14–21.

Zwischen Hoffnung, Planung, Erwartung und Enttäuschung – Dokumentation eines Zuchtjahrs: Dieser über mehrere Monate entstandene Bericht soll einen umfassenden und praktischen Einblick in unser Hobby Rassekaninchenzucht geben. Die Dokumentation startete am Neujahrstag 2018 und endete mit der Heimkehr von der 29. EE-Europaschau 2018 im November in Herning. Einen Anspruch auf Allgemeingültigkeit gibt es natürlich nicht; vielmehr sollen die gesammelten Eindrücke und Erfahrungen als Grundlage für einen lebendigen Austausch mit Höhen und Tiefen zwischen Mensch, Tier und Umwelt gesehen werden. Einige Anmerkungen sollen zu Verbesserungen auf organisatorischer Ebene beitragen und niemanden persönlich kritisieren. Lesen Sie die Dokumentation von Franz und Hagen Woywod aus Volkmarsen-Hörle auf den Seiten 22–31.

Neugierig geworden? Dann bestellen Sie doch unser Testabo!

Online-Shop des HK-Verlags

Ob Fachbücher, Standards für Geflügel, Tauben, Kaninchen oder Ziergeflügel, Ausstellungsplakate, Monatskalender oder Jahresplaner – Sie werden selbst feststellen, dass eine Stöbertour im Online-Shop des HK-Verlages ergiebig ist. Vorteile für Abonnenten der Geflügel- und Kaninchenzeitung: bestimmte Bestellungen sind versandkostenfrei.

Shop besuchen

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.

Erfahren Sie mehr