1 Half Banner Top

2 Full Banner Top / 3 Super Banner Top

Russen blau-weiß

Russen (blau-weiß)

© Kaninchenzeitung

Herkunft:

England um 1857

Abteilung III: Kleine Rassen

Russen (R)

Bewertungsskala

Punkte
1. Gewicht 20
2. Körperform, Typ und Bau 20
3. Fellhaar 15
4. Kopfzeichnung 15
5. Rumpfzeichnung 15
6. Farbe 10
7. Pflegezustand 5
  100

Gewichtsbewertung

1,75 bis 1,875 bis 2,00 bis 2,125 bis 2,25 über 2,25 Höchstgewicht
15 16 17 18 19 20 3,00 kg

1. Gewicht

Normalgewicht über 2,25 kg. Mindestgewicht 1,75 kg. Höchstgewicht 3,00 kg.

2. Körperform, Typ und Bau

Der Körper ist leicht gedrungen, die Rückenlinie verläuft ebenmäßig und ist hinten gut abgerundet. Der Kopf ist dicht am Körper angesetzt und beim Rammler kräftiger als bei der Häsin. Die Ohren sind kurz und entsprechen in ihrer Länge dem Körper. Die Häsin erscheint im ganzen etwas schnittiger und ist völlig wammenfrei.

Leichte und schwere Fehler: Siehe »Allgemeines«.

3. Fellhaar

Das Fellhaar ist dicht und von feiner Struktur; es ist verhältnismäßig kurz und hat eine feine, gleichmäßige Begrannung. Die Ohren sind gut behaart.

Leichte und schwere Fehler: Siehe »Allgemeines«.

4. Kopfzeichnung

Die Kopfzeichnung besteht aus der Maske und den farbigen Ohren. Die Maske hat eine länglichrunde, ovale Form und soll in scharfer Abgrenzung die Nase bedecken. Sie verläuft, seitlich begrenzt, bis zum Oberkiefer und darf mit einem leichten Hauch auch den Unterkiefer erfassen. Die Maske ist nicht zu groß und soll nicht über Augenhöhe reichen. Die Ohrenzeichnung ist an der Wurzel scharf abgegrenzt.

Leichte Fehler: Etwas grobe, gezackte oder etwas hohe Maske. Unreine Ohrenansätze.
Schwere Fehler:
Zu große Maske, die den ganzen Unterkiefer bedeckt.

5. Rumpfzeichnung

Die Rumpfzeichnung erstreckt sich auf die farbhaarigen Vorder- und Hinterläufe sowie die Blume. Das vorderste Glied der Vorderläufe soll möglichst scharf abgegrenzt sein. Die Hinterläufe sind bis über das Sprunggelenk von der Zeichnung erfasst. Auch bei den Hinterläufen wird eine exakte Abgrenzung gewünscht. Die Blume wird in ihrer ganzen Länge von der Zeichnung erfasst.

Leichte Fehler: Kurze oder lange, sowie verschwommene Zeichnung der Läufe oder der Blume.
Schwere Fehler:
Grobe Zacken in der Zeichnung der Vorder- und Hinterläufe.

6. Farbe

Anerkannt sind die Farbenschläge schwarz-weiß und blau-weiß. Die Grundfarbe, mit gutem Glanz versehen, ist rein weiß; ebenso weiß ist hier die Unterfarbe, die sich von der Grundfarbe nicht unterscheidet. Die Farbe der Abzeichen soll tiefschwarz bzw. sattblau sein. Die Augen sind rot durchleuchtend, die Krallen sind dunkelbraun; etwas hellere Krallenfarbe ist beim blau-weißen Farbenschlag kein Fehler.

Leichte Fehler: Gelber oder grauer Anflug. Leichter Augenrandanflug. Leicht durchsetzte oder unreine Zeichnungsfarbe. Unterschiedlich intensiv pigmentierte Krallen beim blau-weißen Farbenschlag.
Schwere Fehler:
Unreine Grundfarbe. Starke Durchsetzung der Zeichnungsfarbe mit weißen Haaren. Weiß in den farbigen Läufen. Starke Augenrandringe (»Brillen«). Weiße Flecken in der Maske, an den Ohrenrändern oder am Ohrenansatz. Andere als die geforderte Augenfarbe. Pigmentlose Krallen bei beiden Farbenschlägen, zweierlei Krallenfarbe beim schwarz-weißen Farbenschlag.

7. Pflegezustand

Nur in hervorragendem Pflegezustand werden die Tiere zur Bewertung zugelassen. Es obliegt deshalb dem Züchter, seine Tiere mit Fleiß und Geschick gebührend vorzubereiten. Hierzu gehören: saubere Läufe, Ohren und Geschlechtspartie, gut beschnittene und reinliche Krallen usw.
Anmerkung: Da ein guter Pflegezustand die absolute Voraussetzung eines jeden Ausstellungstieres ist, wird in dieser Position keine positive Bemerkung gegeben.

Leichte Fehler: Leichter Stallschmutz, geringfügig unsaubere Ohren oder Geschlechtsteile; lange Krallen. Leichte Filzbildung bei Normal-, Haarstruktur- und Kurzhaarrassen.
Schwere Fehler: Stark verschmutzte Tiere. Starke Filzbildung bei Normalhaar-, Haarstruktur- und Kurzhaarrassen.

Aktuelle Ausgabe

Ausgabe 07|2017
Veröffentlicht am 30. Juni 2017

SchauKalender

weitere Termine

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.

Erfahren Sie mehr