1 Half Banner Top

2 Full Banner Top / 3 Super Banner Top

Hinweise zur Bewertung der Farbe Hasenfarbig

Hinweise zur Bewertung der Farbe Hasenfarbig
(Zugelassene Rassen: Deutsche Riesen, Deutsche Widder, Englische Widder, Deutsche Kleinwidder, Zwergwidder, Farbenzwerge)

Deckfarbe und Schattierung:
Die Deckfarbe ist kräftig rotbraun leuchtend und mit einer flockigen Schattierung versehen, die durch bündelartig zusammenstehende schwarze Grannenhaare gebildet wird. Sie tritt besonders auf dem Rücken stark in Erscheinung, bedeckt die Schenkel und Hinterläufe und reicht ohne sonderliche Aufhellung über die Flanken bis zum Beginn der Bauchdeckfarbe herab. Die Farbe von Brust und Vorderläufen soll mit der Deckfarbe übereinstimmen; sie ist jedoch nicht flockig schattiert. Der Nackenkeil ist intensiv lohfarbig. Die Einfassung der Nase und der Augen ist intensiv creme- bis lohfarbig, die der Kinnbacken intensiv lohfarbig.Die kräftig ausgeprägten Ohrenränder sind schwarz gefärbt und sauber abgegrenzt. Die Oberseite der Blume ist schwarz mit intensiver bräunlicher Sprenkelung. Die Deckfarbe am Bauch und an den Innenseiten der Vorder- und Hinterläufe ist lohfarbig; die Unterseite der Blume ist cremefarbig abgetönt. Die Augen sind dunkelbraun, die Krallen sind dunkelhornfarbig.

Leichte Fehler:
Etwas helle, nach graubraun oder etwas dunkle, nach schwarz tendierende Deckfarbe; etwas helle Seiten oder Schenkel; helle Hinterläufe; wenig Schattierung in der Deckfarbe; matte oder helle, cremefarbige Bauchdeckfarbe. Helle Bindenansätze; leichte Durchsetzung der Deckfarbe mit weißen Haaren. Schwach gesprenkelte Blumenoberseite. Helle Kinnbackeneinfassung. Schwach geränderte Ohren; durch Ein- oder Ausläufer unsauber abgegrenzter Ohrenrand; leichte Durchsetzung des Ohrenrands mit andersfarbigen Haaren. Matte Deckfarbe am Bauch und an den Innenseiten der Läufe. Weiße Unterseite der Blume. Etwas aufgehellte Krallenfarbe.

Schwere Fehler:
Stark helle oder graue Seiten. Gänzliches Fehlen der Schattierung. Stark weiß durchsetzte Deckfarbe; sichtbar weißer Fleck oder Büschel in der Deckfarbe; stark aufgehellte, teilweise oder gänzlich weiße Bauchdeckfarbe. Gänzlich weiße Binden an den Vorderläufen. Fehlender Genickkeil. Andere als die vorgeschriebene Bauchdeckfarbe. Stark weiß durchsetzter Ohrenrand oder sichtbar weißer Büschel oder Fleck im Ohrenrand. Völlig schwarze Blumenoberseite. Andere als die dunkelbraune Augenfarbe, zweierlei oder pigmentlose Krallen.

Zwischenfarbe:
Die Zwischenfarbe ist nur auf dem Rücken und an den Körperseiten ausgeprägt vorhanden. Sie ist leuchtend rost- bis braunrot, sauber von der Unterfarbe abgegrenzt und ca. 6-9 mm breit.

Leichte Fehler:
Etwas matte oder etwas schmale Zwischenfarbe.

Schwere Fehler:
Gänzlich fehlende Zwischenfarbe.

Unterfarbe:
Die Unterfarbe ist blau und mit etwa 1/3 der Haarlänge nicht zu breit. Die Bauchunterfarbe braucht nur in Brust- und Schoßpartie vorhanden zu sein. Die Unterfarbe an der Blumenunterseite, im Bereich des Afters und an den Innenseiten der Hinterläufe bleibt unberücksichtigt.

Leichte Fehler:
Etwas helle oder durchsetzte Unterfarbe. Schwache blaue Unterfarbe im Brust- oder Schoßbereich.

Schwere Fehler:
Stark unreine, verwaschene Unterfarbe. Gänzlich fehlende blaue Unterfarbe im Brust- oder Schoßbereich.

Aktuelle Ausgabe

Ausgabe 06|2017
Veröffentlicht am 02. Juni 2017

SchauKalender

weitere Termine

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.

Erfahren Sie mehr