1 Half Banner Top

2 Full Banner Top / 3 Super Banner Top

3. Fellhaar

Bei der Bewertung der Behaarung ist zwischen vier Gruppen zu unterscheiden:

• Normalhaarrassen (Abteilungen I, II, III und IV)
• Haarstrukturrassen (Satin) (Abteilung V)
• Kurzhaarrassen (Rexe) (Abteilung VI)
• Langhaarrassen (Abteilung VII)

Generell werden in dieser Position alle das Fellhaar der Rassekaninchen betreffenden Kriterien berücksichtigt; dies sind insbesondere folgende vier Faktoren:

a. die Länge der Behaarung, gemessen an der Länge des Deckhaares und bezogen auf die rassespezifischen Anforderungen,

b. die Dichte der Behaarung, gemessen an der Menge der Unterhaare und des Deckhaars sowie ebenfalls bezogen auf die rassespezifischen Anforderungen,

c. die Struktur der Behaarung, bezogen auf das jeder Rasse eigene Zusammenspiel von Grannenhaar, Deckhaar und Unterhaar,

d. der Reifezustand der Behaarung, bezogen auf den regelmäßigen, jahreszeitlich bedingten Haarwechsel.

(Hinweis: Der Zustand der Fellhaut — I.e. Festigkeit, Verbundenheit mit dem Rumpf usw. wird in Position 2 bewertet.)


Bei den Tieren der vier Gruppen sind die Beschaffenheit und die Struktur der Behaarung verschieden, aber auch innerhalb jeder Gruppe gibt es deutliche rassespezifische Unterschiede vor allem hinsichtlich der Länge und der Struktur, die jeweils in der Standardbeschreibung der Rassen berücksichtigt werden. Dessen ungeachtet ist bei allen Rassen grundsätzlich eine dichte Behaarung anzustreben. Ebenso sollen die Ohren bei allen Rassen gut und dicht behaart sein. Im Übrigen gelten für die Beurteilung der Fellbehaarung die jeder Rasse eigenen und ihrer Eigenart entsprechenden Forderungen. Im Allgemeinen ist folgendes für die Beurteilung der Fellbehaarung in den vier Gruppen zu beachten:

Fellhaartypen

1. Normalhaarrassen

Der Hauptwert des Normalhaarfelles besteht in der Dichte des sehr feinen, gewellten Unterhaars. Die Dichte dieses Unterhaars ist abhängig von der Haarmenge je Quadratzentimeter. Dichte und Struktur sind weiterhin abhängig von der Menge der Deckhaare...

Weiterlesen

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.

Erfahren Sie mehr